News & Projects

Neue Ausgabe der Newsletter des Landesrates für Innovation, Genossenschaften, Informationstechnik, Arbeit, Finanzen, Chancengleichheit.

Neue Ausgabe der Newsletter des Landesrates für Innovation, Genossenschaften, Informationstechnik, Arbeit, Finanzen, Chancengleichheit.

Neue Ausgabe der Newsletter des Landesrates für Innovation, Genossenschaften, Informationstechnik, Arbeit, Finanzen, Chancengleichheit.

18.09.2013

Innovation Festival Bolzano-Bozen 2013: der Countdown läuft. Noch 9 Tage bis zum großen Termin mit der Innovation

News über das Innovation Festival:
www.innovationfestival.bz.it
www.facebook.com/InnovationFestivalBz
@innofestbz
http://www.youtube.com/user/InnovationFestivalBz

App "innovation festival" gratis zum downloaden für dein Smartphone-Tablet!

Wer die Newsletter erhalten will: assessore.bizzo@provincia.bz.it

Details   
„Green & the City“

„Green & the City“

„Green & the City“
Kreativer Fotowettbewerb beim Innovation Festival Bolzano-Bozen

Grün gewinnt: Der Fotowettbewerb „Green & the city” sucht das originellste, witzigste und überraschendste „grüne“ Foto.

Wo ist deine Stadt grün und was hat das mit dir zu tun? Wer auf diese Frage eine fotografische Antwort hat kann vom 16. September bis 2. Oktober 2013 am Fotowettbewerb des Innovation Festival mitmachen, der den Namen „Green & the City“ trägt. Alle Infos zum Wettbewerb findet man unter www.innovationfestival.bz.it unter dem Menüpunkt „Festival“. Gewinnen kann man tolle Preise aus dem Hause Apple. Viel Glück!

Details   
Mein persönliches Festival

Mein persönliches Festival

Mein persönliches Festival
Neue Funktion „My Festival“ auf der Festival-Homepage aktiv

Mit der Funktion „My Festival” kann man sich sein persönliches Festivalprogramm zusammenstellen und ausdrucken.

„My Festival” ist ganz einfach zu bedienen: es genügt, sich auf der Homepage im entsprechenden Bereich oder über einen bereits bestehenden Social-Account zu registrieren und die Veranstaltungen mittels Klick auf das „+“-Symbol, das sich rechts oben befindet, hinzuzufügen. Dadurch wird ein persönliches Programm samt Kalender erstellt und man kann alle Veranstaltungen, die man besuchen möchte, und den jeweiligen Austragungsort auf einen Blick sehen und Terminüberschneidungen werden automatisch angezeigt. Einmal zusammengestellt, kann das persönliche Programm ausgedruckt und mitgenommen werden.
Die Funktion „My Festival“ findet man entweder auf der Homepage des Festivals www.innovationfestival.bz.it oder über den entsprechenden Link der Festival-App.

Details   
Innovation Arena zeigt Innovationen aus Südtirol

Innovation Arena zeigt Innovationen aus Südtirol

Innovation Arena zeigt Innovationen aus Südtirol
Interaktive Expo beim Innovation Festival Bolzano-Bozen

Innovationen aus Südtirol in den Bereichen Landwirtschaft, Tourismus, Mobilität und Alpines Bauen findet man in der Innovation Arena des Innovation Festival an allen drei Tagen des Festivals, also vom 26. bis 28. September.

Vom geländegängigen Schmalspurfahrzeug, über den Multi-Touch-Tisch bis hin zur Rettungsdrohne: über 20 Aussteller zeigen auf Universitäts- und Waltherplatz drei Tage lang, was sie drauf haben. Und das beste: überall ist anfassen, probieren und diskutieren erlaubt! Geöffnet ist die Arena an allen drei Tagen von 10 bis 20 Uhr. Die Innovation Arena wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) co-finanziert.

Details   
Mumbai, Frankfurt, Südtirol

Mumbai, Frankfurt, Südtirol

Mumbai, Frankfurt, Südtirol
Themen Großprojekte und Stadtentwicklung beim Innovation Festival


Normalerweise gastiert Eva Maria Börschlein mit dem BMW Guggenheim Lab nur in den Metropolen dieser Welt, immer mit der Zielsetzung innovative Stadtentwicklungskonzepte in der jeweiligen Stadt zu initiieren und zu realisieren.


Für das Innovation Festival Bolzano-Bozen macht Eva Maria Börschlein ausnahmsweise in Bozen Station und berichtet von ihren Projekten an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Kunst und Stadtentwicklung. Im Rahmen der Veranstaltung mit dem Titel „Mumbai, Frankfurt, Südtirol“, die am Samstag, den 28. September von 14 bis 15:30 Uhr im Museion in Bozen stattfindet, spricht Börschlein, gemeinsam mit Johann Dietrich Wörner, dem Mediator des Frankfurter Flughafens, darüber, wie man Großprojekte unter Einbeziehung der Bevölkerung plant. Wörner erläutert die Vorgehensweise beim Ausbau des Frankfurter Flughafens. Börschlein hingegen erzählt von Stadtentwicklungsprojekten in Berlin, New York und Mumbai. Im Anschluss folgt eine Diskussion mit dem Präsidenten des Brenner Basis Tunnel, Konrad Bergmeister. Im Mittelpunkt der Diskussion stehen die Themen Verkehrssicherheit, Ökologie und Bürgerbeteiligung. Moderiert wird die Veranstaltung von Toni Ebner, dem Chefredakteur der Tageszeitung „Dolomiten“.

Details   
Die App vom Innovation Festival

Die App vom Innovation Festival

Die kostenlose App für Apple iOS und Android

Mit der App kann man unterwegs alle Veranstaltungen auf einen Blick sehen, mehr über die Keyspeaker 2013 erfahren und eine Favoritenlisten erstellen.

Aber nicht nur das: der App-Nutzer erhält die aktuellsten Informationen zu möglichen Programmpunktänderungen oder Locationwechsel. Unter dem Menüpunkt „Locations“ zeigt die App den kürzesten Weg zum jeweiligen Veranstaltungsort an und der Menüpunkt „Info“ gibt man alle nötigen Tipps zu Anreise, Parkplätzen, Hotels und Restaurants in Bozen. Entwickelt wurde die App von der Autonomen Provinz Bozen, vom Innovationsassessorat und dem TIS innovation park in Zusammenarbeit mit Südtiroler Informatik AG und Catulli Software Technology.

 

www.innovationfestival.bz.it

Details   
Fraunhofer-Gesellschaft beim Innovation Festival

Fraunhofer-Gesellschaft beim Innovation Festival

Fraunhofer-Gesellschaft beim Innovation Festival
Frank Treppe referiert über Energieeffizienz in der Produktion

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist mit 80 Institutionen und 22.000 Mitarbeitern die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Sie gilt als Synonym für Innovation, Forschung und Entwicklung.

Am 27. September wird Frank Treppe, Leiter der Abteilung Forschungspolitik der Fraunhofer-Gesellschaft in München, von 14 bis 15 Uhr in der Freien Universität Bozen, zum Thema „Energieeffizienz in der Produktion“ referieren. Treppe verantwortete in verschiedenen Fraunhofer Instituten die Entwicklungsarbeiten in einem weiten Spektrum von modernen Produktionsverfahren und legte in den USA den Grundstein für Fraunhofer USA mit sechs neuen Fraunhofer Einrichtungen. Heute ist er Mitglied des erweiterten Vorstandskreises der Fraunhofer-Gesellschaft und verantwortlich für die strategische Forschungspolitik.

Details   
Hackathon im TIS

Hackathon im TIS

Hackathon im TIS
24stündiger Open Data Wettbewerb beim Innovation Festival


Vom 25. bis 26. September findet anlässlich des Innovation Festival ein sogenannter Hackathon statt.
Designer, Journalisten, Entwickler – egal welchen Alters – können an diesem Wettbewerb teilnehmen, um Ideen und Prototypen zu entwickeln, welche die von der Autonomen Provinz Bozen zur Verfügung gestellten „Open Data“ nutzen. Was genau herauskommt, kann man vorher nie so genau sagen. Klingt verrückt? Ist es vielleicht auch. Man sollte aber wissen, dass auch die amerikanische Regierung Hackathons veranstaltet. Vorteil eines Hackathons: Egal welche Lösung man braucht – sie kann über Nacht entwickelt werden. Die Gewinner werden im Rahmen der Veranstaltung „Open Data – Digitales Gold“ prämiert, die am 27. September in der Sparkasse Academy stattfindet. Organisiert wird diese Veranstaltung vom TIS innovation park in Zusammenarbeit mit „Stati Generali dell’Innovazione“ und mit der Unterstützung des Projekts OpenGISData.eu, das vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert wird. Info und Anmeldung: http://hackathon.opengisdata.eu.

Details   
Innovation Festival kooperiert mit IMS

Innovation Festival kooperiert mit IMS

Innovation Festival kooperiert mit IMS
Kiku.International Mountain Summit bringt Fotoausstellung nach Bozen

Die Berge stehen im Mittelpunkt beider Festivals und darum liegt nichts näher als eine Zusammenarbeit zwischen beiden Festivals.

Das techologisch-wirtschaftlich ausgerichtete Innovation Festival Bolzano-Bozen kooperiert mit dem Abenteuer- und Erlebnisfestival „International Mountain Summit“ in Brixen. Im Rahmen des Innovation Festivals wird die IMS-Fotoausstellung „The Mountaineers“ zu bewundern sein. Das Innovation Festival unterstützt die Organisation eines Vortrags des bekannten Philosophen David Precht am 22. Oktober beim IMS.

Details   
Ausstellung ALLEZ SENEGAL

Ausstellung ALLEZ SENEGAL

VERNISSAGE -19.08. 2013 um 18 Uhr

Espace La Stanza Bozen, Horaz Str. 34a

In Anwesenheit des Künstlers Moustapha Dieng.

Die Ausstellung schließt am 7. September. Montag – Freitag: 17,30 – 19,30 Samstag 10 - 12 Uhr

www.lastanza.info. Presseamt: LPS Public Relations Bozen

Details   
Innovation Festival Bolzano Bozen

Innovation Festival Bolzano Bozen

Festival-T-Shirt by RE-BELLO

Das TIS Gründerunternehmen zeichnet den Festival-Fuchs im „Matrix-Style“.

Das offizielle Festival-T-Shirt kommt vom Südtiroler Öko-Mode-Label RE-BELLO. 4 Euro pro verkauftem Shirt gehen an den Bäuerlichen Notstandsfonds – Menschen helfen. Dass das TIS Gründerunternehmen RE-BELLO T-Shirts aus Bambus und Eukalyptus in Mode verwandelt, hat sich mittlerweile in fast ganz Italien herumgesprochen. Das offizielle T-Shirt des Innovation Festival Bolzano-Bozen wurde erstmals von RE-BELLO designt und wird anlässlich des Festivals sowohl am Infopoint (Campofranco) sowie in Meran und Bozen verkauft. Aber damit nicht genug: aus dem Verkauf der T-Shirts kommen pro verkauften Shirt 4 Euro dem Bäuerlichen Notstandfonds – Menschen helfen zu Gute, der unverschuldet in Not geratene bäuerliche und nicht bäuerliche Familien und Personen in Südtirol unterstützt. Das T-Shirt kostet 20 Euro, ist schwarz und zeigt den Festival-Fuchs im „Matrix-Style“ (bekannt aus dem Film „Matrix“ der Wachowski-Geschwister).

www.innovationfestival.bz.it

Details   
InnFestival: Dembo und Renner

InnFestival: Dembo und Renner

Ökologischer Fußabdruck & Zustand unserer Welt
Der Kanadier Ron Dembo und der US-Amerikaner Michael Renner beim Innovation Festival.
Ron Dembo (Zerofootprint) und Michael Renner (World Watch Institute): unser ökologischer Fußabdruck und der Zustand unserer Welt.

Details   
OK

Wir verwenden sowohl eigene als auch Drittanbieter-Cookies, um unsere Dienstleistungen zu verbessern. Wenn Sie die Navigation fortsetzen, setzen wir voraus, dass Sie ihrer Verwendung zustimmen. Informationsschrift